Bamberg, Altes Rathaus

Während einer barockzeitlichen Sanierung wurden gemauerte Punktfundamente nachträglich unter das bestehende spätmittelalterliche hölzerne Gerüst gesetzt. Die dabei aufgedeckte Mauer eines kleineren mindestens spätmittelalterlichen Vorgängerbaues wurde als Fundament wiederverwendet.

Dieser Beitrag wurde in Bayern, Mittelalter, Oberfranken, Siedlung, Stadtkern veröffentlicht und getaggt . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.