Landshut, St. Jodok/Freyung

Geringe Spuren einer Handwerkeransiedlung in der Stadterweiterung des 14. Jahrhunderts, vorwiegend Paternoster-Hersteller. Die Befundlage war zu gering, um von Seiten der Denkmalpflege eine größere, flächige Untersuchung zu veranlassen. Nach der zweitägigen Sondage wurde die Baustelle freigegeben.

Dieser Beitrag wurde in Bayern, Kirche/Kloster, Mittelalter, Oberbayern, Produktionsstätte, Siedlung, Spätmittelalter, Stadtkern veröffentlicht und getaggt . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie deren Verwendung.cookies policy.     ACCEPT