Landshut, St. Jodok/Freyung

Geringe Spuren einer Handwerkeransiedlung in der Stadterweiterung des 14. Jahrhunderts, vorwiegend Paternoster-Hersteller. Die Befundlage war zu gering, um von Seiten der Denkmalpflege eine größere, flächige Untersuchung zu veranlassen. Nach der zweitägigen Sondage wurde die Baustelle freigegeben.

Dieser Beitrag wurde in Bayern, Kirche/Kloster, Mittelalter, Oberbayern, Produktionsstätte, Siedlung, Spätmittelalter, Stadtkern veröffentlicht und getaggt . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.