Team

Günther Regele, M.A.
Firmengründer

Ausbildung:
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. Dr. W. Sage und Prof. Dr. I. Ericsson
  • Bauforschung und Baugeschichte bei Prof. Dr. M. Schuller
  • Mittelalterliche Geschichte bei Prof. Dr. F. Zimmermann und Prof. Dr. U. Knefelkamp

Teilnahme an Seminaren:

  • zur Vor- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. A. Berger
  • zur Denkmalpflege bei Prof. Dr. A. Hubel

Teilnahme an den Austellungsvorbereitungen:

  • „Geschichte aus Gruben und Scherben“ im Historischen Museum Bamberg (Universität Bamberg)
  • „AusGrabungen“ im Historischen Museum Bamberg (Universität Bamberg), Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Archäologische Staatssammlung München
Grabungen vor der Gründung von ReVe, 1992-1996

Claus Vetterling, M.A.
Firmengründer

Ausbildung:
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. Dr. W. Sage u. Prof. Dr. I. Ericsson
  • Denkmalpflege bei Prof. Dr. A. Hubel
  • Volkskunde bei Prof. Dr. K. Guth

Teilnahme an Seminaren:

  • zur Vor- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. B.-U. Abels, Prof. Dr. A. Berger u. Prof. Dr. H. Polenz
  • Bauforschung und Baugeschichte bei Prof. Dr. M. Schuller

Teilnahme an der Austellungsvorbereitung:

  • „AusGrabungen“ im Historischen Museum Bamberg (Universität Bamberg), Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Archäologische Staatssammlung München
Grabungen vor der Gründung von ReVe, 1990 – 1996

Andrea Vetterling M. A.
Büro
seit 01.10.1998

Ausbildung:

Ausbildung zur Zahntechnikerin

Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Kunstgeschichte bei Prof. R. Suckale und Prof. Th. Korth
  • Denkmalpflege bei Prof. A. Hubel
  • Kunstpädagogik und Kunstdidaktik bei Prof. H. Ruprecht

Weiterbildung

  • bfz Bamberg: Zertifikat Fit fürs Büro
wuehrerBarbara

Dr. Barbara Wührer
wiss. Mitarbeiterin
seit 14.05 2007

Ausbildung:
Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München:

  • Vor- und frühgeschichtliche Archäologie bei Prof. G. Kossack und Prof. M. Martin
    Dissertation zum Thema „Merowingerzeitlicher Armschmuck aus Metall“ bei Prof. M. Martin
  • Provinzialrömische Archäologie bei Prof. G. Ulbert
  • Alte Geschichte bei Prof. J. Seibert
Tätigkeiten vor Eintritt in die Firma
Ausgrabungen:

  • Pestenacker (LL), mehrere Kampagnen: jungneolithische Feuchtbodensiedlung unter Leitung des LfD München.
  • Insel Wörth im Staffelsee (GAP), mehrere Kampagnen: früh- und hochmittelalterliche Kirchenanlage und neuzeitlicher Friedhof unter Leitung der Arch. Staatssammlung München.
  • Stadtkernarchäologie Kempten-Färbergasse.
  • Obernburg (römische Benefiziarierstation), Rettenberg und Pöttmes (römische Hortfunde)
  • Fürholzen (römischer und frühmittelalterlicher Straßenzug) unter Leitung der Arch. Staatssammlung München.

Archäologische Staatssammlung München:

  • als Mutterschaftsvertretung Leitung der Abt. Frühmittelalter.
  • Redaktionelle Tätigkeiten bei Museumpublikationen.
  • Erstellen von Konzepten und Texten für Ausstellungen.
  • Inventarisation.
Michael Jandejsek

Michael Jandejsek M. A.
wiss. Mitarbeiter
seit 23.06.2008

Johanna Aas M. A.
wiss. Mitarbeiterin
seit 26.04.2011

Ausbildung:
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. I. Ericsson
  • Ur- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. J. Müller, Prof. Dr. C. Metzner-Nebelsick, Prof. Dr. F. Falkenstein, Prof. Dr. H. Peter-Röcher, Prof. Dr. P. Saile
  • Denkmalpflege bei Prof. Dr. A. Hubel

Teilnahme an Seminaren:

  • zur Vor- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. Björn-Uwe Abels (BLfD)
  • zur Bauforschung bei Prof. Dr. M. Schuller
  • zur Archäozoologie bei Kerstin Pasda

Teilnahme an der Austellungsvorbereitung und Katalogerstellung:

  • „Rückspiegel“ im Historischen Museum Bamberg (Universität Bamberg)

Ausgrabungen vor Eintritt in die Firma
  • Hammer bei Nürnberg: neuzeitliches Hammerwerk
  • Offingen bei Günzburg: Siedlungsreste mehrerer vorgeschichtlicher Epochen
  • Bayreuth: mehrere Kampagnen an verschiedenen Stellen der Innenstadt, hoch- und spätmittelalterliche sowie neuzeitliche Bebauung im Stadtkern
  • Ingolstadt/Etting: vorgeschichtliche Siedlung
  • Hallstadt bei Bamberg/Robert-Pfleger-Stiftung: bronzezeitliche Siedlung
  • Vohburg/Spital: neuzeitlicher Friedhof
  • München/Marienhof: mittelalterliche bis neuzeitliche Bebauung im Stadtkern

RennLisa

Lisa Renn M. A.
wiss. Mitarbeiterin
seit 18.11.2014

Ausbildung:
Studium:

  • Bachelor of Arts in „Kunstgeschichte und Archäologie“, Schwerpunkt in der Klassischen Archäologie bei Prof. Dr. Martin Bentz, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie bei Prof. Dr. Jan Bemmann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Master of Arts in „Mittelalter- und Renaissance-Studien“, Schwerpunkt in der Archäologie des Mittelalters bei Prof. Dr. Sebastian Brather, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Erasmus Studium (2 Semester) an der Université de Bourgogne in Dijon
Tätigkeiten vor Eintritt in die Firma
Ausgrabungen

  • Gostilice bei Goseck: bronzezeitliches Steinkistengrab, frühmittelalterlicher Ofen (Lehrgrabung der Uni Halle)
  • Friaul/Italien: hochmittelalterliche Burg Cucagna, (Lehrgabung der Uni Freiburg)
  • Vézélay/ Frankreich: Kreuzgang des ehemaligen mittelalterlichen Klosters
  • Erkelenz-Gerderath: eisenzeitlicher und römischer Siedlungsplatz
  • Kloster Altenberg/ Bergisches Land: Wirtschaftseinheiten der mittelalterlichen Zisterzienserabtei
  • Freiburg, Stadt: mittelalterlicher Friedhof am Freiburger Münster

Survey

  • Orchontal/Mongolei, Projekt der Uni Bonn

Erzbistum Freiburg

  • Inventarisation von kunsthistorischen Objekten
Regina Schwope

BA Regina Schwope
wiss. Mitarbeiterin
seit 02.09.2013

Ausbildung:
Studium an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen Nürnberg:

  • Vor- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. Thorsten Uthmeier
  • Christliche Archäologie bei Prof. Dr. Carola Jäggi
  • Klassische Archäologie bei Prof. Dr. Hartmut Matthäus
Ausgrabungen vor Eintritt in die Firma
  • Bad Kösen bei Naumburg: Magdalénienzeitliche Freilandfundstelle
  • Veitsberg (Unterfranken): Frühmittelalterliche Befestigung

Jochen Fuchs

Jochen Fuchs
wiss. Mitarbeiter
seit 05.2011

Ausbildung:
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Vor-und Frühgeschichte bei Prof. Dr. Johannes Müller
  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. I. Ericsson

Teilnahme an Seminaren:

  • zur Denkmalpflege bei Prof. Dr. Achim Hubel
  • zur Bauforschung bei Prof. Dr. Rainer Drewello
  • zur Montanarchäologie bei Dr. habil. Martin Strassburger
Ausgrabungen vor Eintritt in die Firma
  • Eisenzeitl. Siedlung Moel-y-Gaer, North Wales
  • Rauer Kulm/Neustadt am Kulm, Oberpfalz
  • Vorgeschichtliche Siedlung Schwarzach, Oberpfalz
  • Vorgeschichtliche Siedlung Pfreimd, Oberpfalz

Svenja Grötzner

Svenja Grötzner M.A.
wiss. Mitarbeiterin
seit 01.10.2014

Ausbildung:
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und National University of Ireland, Galway:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. Dr. Ingolf Ericsson
  • Restaurierungswissenschaften in der Baudenkmalpflege bei Prof. Dr. Rainer Drewello
  • Islamische Kunstgeschichte und Archäologie bei Prof. Dr. Lorenz Korn
  • Medieval Archaeology bei Dr Kieran O’Conor
  • Irish Heritage bei Feargal Ó Béarra
  • Irish Gaelic (Sprache) bei Róisín Nic Dhonncha

Teilnahme an Seminaren und Fortbildungen:

  • zur Archäozoologie bei Kerstin Pasda
  • zur Anthropologie bei Dr. Bettina Jungklaus
Ausgrabungen vor Eintritt in die Firma
  • Lindelach bei Gerolzhofen: Forschungsgrabung der AMANZ Bamberg, mittelalterliche Wüstung
  • Augsburg: Frühmittelalterliche Siedlungsreste
  • Deggendorf: Mittelalterliches Quartier der Gerber
  • Regensburg: römische Siedlungsreste
  • Lengenfeld bei Waldershof: Reste einer mittelalterlichen Köhlersiedlung
  • Neuzeitliche Friedhöfe in Bayreuth, Maßbach und Hirschau
  • Bamberg: Neuzeitliches Kloster der Kapuziner
  • Spardorf bei Erlangen: spätbronzezeitliche Siedlung

Deutsches Archäologisches Institut

  • Studentische Grabungshilfskraft in Tayma (Saudi Arabien)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Projekt Tayma
Jessica Gebauer

Jessica Gebauer
wiss. Mitarbeiterin
seit 06/2014

Ausbildung:
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. I. Ericsson
  • Ur- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. Frank Falkenstein, Prof. Dr. Heidi Peter-Röcher, Prof. Dr. Thomas Saile, Dr. Christian Züchner, Prof. Dr. Andreas Schäfer
  • Restaurierung in der Baudenkmalpflege bei Prof. Dr. Rainer Drewello

Teilnahme an Seminaren und Fortbildungen:

  • zur Bauforschung für Archäologen bei Dipl.-Ing. Hans-Christof Haas
  • zur Anthropologie bei Dr. Bettina Jungklaus
  • zu paläolithischen/mesolithischen Fundplätzen in Franken bei Ingo Bürger, M.A.
  • Forschungspraktikum zur Auswertung von Altgrabungen
  • HiWi-Tätigkeit zur CAD-Bearbeitung Kloster Lorsch bei Dr. Kai-Thomas Platz
Ausgrabungen vor Eintritt in die Firma (Auswahl)
  • Kloster Lorsch, Uni-Bamberg: früh- spätmittelalterliche Klosterreste
  • Braunkohletagebau Welzow-Süd, BLDAM: bronzezeitliche Siedlungsreste, moderne Wüstung
  • Erneuerung Staatsstraße 2260 bei Röbersdorf, Fa. Pross: Siedlungsreste von Urnenfelder bis Latène-Zeit
  • Lengenfeld bei Waldershof, Fa. Pross: Reste einer mittelalterlichen Köhlersiedlung
  • Windkraftanlage Oberickelsheim, Fa. Pross: neolithische Siedlungsreste
  • PWC Neubau an BAB 93 bei Pfreimd, Fa. Pross: Siedlungsreste von Urnenfelder bis Latène-Zeit
  • Kirchensanierung Münchaurach, Fa. Pross, mittelalterlicher Kirchenfundamente und Estrichbearbeitung und –digitalisierung mit PhotoPlan
  • Kirchensanierung Weidelbach, Fa. Pross, mittelalterliche bis neuzeitliche Kirchenfundamente
  • Fürth-Bislohe, Fa. Pross: mittelalterlich/neuzeitliches Wasserschloss
  • Forchheim, Altes Krankenhaus, Fa. Pross: mittelalterliche/neuzeitliche Stadtbefestigung und Siedlungsreste
  • Neubau Stadthaus Neumarkt, Fa. Pross: mittelalterliche Stadtkern-/Siedlungsreste
  • Neubau Bundesstraße 15 Essenbach bei Landshut, Fa. ADA: neolithische Bestattung, bronzezeitliche Siedlungsreste

Karsten Brak

Dipl.-Geol. Karsten Brak M.A.
wiss. Mitarbeiter
seit 17.11.2014

Ausbildung:
Studium der Geologie/Paläontologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit bei Prof. I. Ericsson
  • Vor- und frühgeschichtliche Archäologie bei Prof. Dr. Frank Falkenstein, Prof. Dr. Thomas Saile und Prof. Dr. A. Schäfer
  • Denkmalpflege bei Prof. Dr. A. Hubel

Teilnahme an Seminaren:

  • zur Vor- und Frühgeschichte bei Prof. Dr. Björn-Uwe Abels (BLfD)
  • zur Bauforschung bei Prof. Dr. M. Schuller
  • zur Archäozoologie bei Kerstin Pasda

Teilnahme an der Austellungsvorbereitung und Katalogerstellung:

  • „Rückspiegel“ im Historischen Museum Bamberg (Universität Bamberg)
Ausgrabungen vor Eintritt in die Firma
  • Augustinerhof in Nürnberg: mittelalterliche bis neuzeitliche Siedlungsspuren im Stadtkern
  • Innenhof FH Ansbach: neuzeitliche Bestattungen
  • Wöllstadt/Hessen: Vor- und frühgeschichtliche Siedlungsspuren mehrerer Epochen
  • Innenhof Germanisches Nationalmuseum Nürnberg: mittelalterliche bis neuzeitliche Siedlungsspuren und Bestattungen
  • Nürnberg-Katzwang: Vor- und frühgeschichtliche Siedlungsspuren mehrerer Epochen
  • Nürnberg/Spitzenberg: mittelalterliche bis neuzeitliche Bebauung im Stadtkern
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie deren Verwendung.cookies policy.     ACCEPT